Pflastersteine wasserdurchlässig. wasserdurchlässige Pflaster :: Lithonplus

Wasserdurchlässige Pflastersteine

pflastersteine wasserdurchlässig

Denn, mit einer ortsnahen Zuführung von unbelastetem Regenwasser in den natürlichen Kreislauf tragen Sie zu einem schonendem Umgang mit den Ressourcen Grundwasser, Boden und Klima bei. Versickerungsfähige Pflastersteine eignen sich besonders gut für Pkw-Parkplätze und Hofflächen. Unser Sortiment bietet für jede Anwendung ein funktionales und optisch ansprechendes Pflaster, das Ihre Fläche wirkungsvoll in Szene setzen wird ohne sie zu versiegeln. Außerdem erschweren die Öffnungen das Begehen. Öffnungen am Stein in Form von Löchern, Hohlräumen oder Kammern, über welche das Wasser versickert. Die Steine erfordern allerdings eine gewisse Pflege.

Next

Pflasterbelag verfugen: Anleitung und Tipps

pflastersteine wasserdurchlässig

Als Maßstab für die Berechnung dient die Frischwassermenge. Aber auch stark versiegelte Flächen wie Betonsteine oder Plattenbeläge sind hierunter einzuordnen. Rasengittersteine als Alternative Wer seine Grünfläche befestigen möchte, aber einen hohen Grünflächenanteil anstrebt, findet in Rasengittersteinen die passende Lösung. Sollte der umgebende Boden wassertundurchlässig sein, beispielsweise durch hohen Lehmgehalt, muss ein Drainagerohrsystem installiert werden. Die Steine zeichnen sich durch wabenförmige Öffnungen aus, die mit sandigem Mutterboden gefüllt und mit Gras bewachsen sind.

Next

Wasserdurchlässige Pflastersteine

pflastersteine wasserdurchlässig

Dann hinterlassen Sie uns ein Like und abonnieren unseren YouTube-Kanal. Undurchlässige Flächen Dazu zählen vollversiegelte Flächen wie Asphalt oder eine Dacheindeckung mit. Beide Lösungen werden allerdings in der heutzutage gültigen Abwasserverordnung als Versiegelung von Flächen gewertet und die auf Quadratmeter umgelegte Versickerungsmenge als Abwasser definiert und berechnet. Beim Einbau ist jedoch unbedingt darauf zu beachten, dass ein versickerungsfähiges Pflaster nicht automatisch auch zu einem versickerungsfähigen Bodenbelag führt. Besonders beliebt sind sie außerdem als. Alternativ wurden herkömmlichen Betonpflastersteine mit Bohrungen versehen, die durch mehrere Löcher pro Pflasterstein Wasser absickern lassen.

Next

Wasserdurchlässige Pflastersteine

pflastersteine wasserdurchlässig

Egal ob Terrasse oder Gartenweg, Freisitz oder Grillplatz mit dem tubag GaLaBau-Programm entstehen langlebige und pflegeleichte Beläge. Mehr Informationen zum Thema Trinkwasser sind im erhältlich. Auch Pflastersteinverbände mit Aussparungen wie abgeschnittene Ecken oder flügelförmige Pflastersteine mit größeren Fugenflächen zählen als Versiegelung. Daher ist es ratsam, bereits im Vorfeld der Baumaßnahme Kontakt zur zuständige Behörde aufzunehmen und Rahmenbedingungen zu erfragen. Hierbei gilt grundsätzlich: Je höher die Wasserdurchlässigkeit der Fläche, desto geringer der Bewertungsfaktor, desto geringer die Abwassergebühren.

Next

Wasserdurchlässige Pflastersteine

pflastersteine wasserdurchlässig

In Anbetracht der Tatsache, dass nur 2,5 Prozent des gesamten Wasserhaushaltes der Erde Süßwasser sind und davon wiederum nur schätzungsweise 0,3 Prozent zur Trinkwasser-Gewinnung genutzt werden können, ist die Förderung der Grundwasserneubildung unerlässlich. Durchlässige Flächen Wenig versiegelte Flächen, zum Beispiel Rasengittersteine und Natursteinpflaster, gelten als wasserdurchlässig. Die Fugenbreite beträgt in der Regel circa 1 cm. Bei Pflasterflächen oder Plattenbelägen sind Setzungen, Pfützen, Unkraut oder Ameisen oftmals lästige Begleiterscheinungen. Eine Weiterleitung an die Kanalisation entfällt. Die Ökopflaster finden auch bei einem starken Gefälle Anwendung. Die Auskofferung, also Verfüllung, unter der Pflasterfläche muss mit mindestens fünfzig Zentimeter tiefer als die bei herkömmlichen Pflaster sein.

Next

wasserdurchlässige Pflaster :: Lithonplus

pflastersteine wasserdurchlässig

Wichtig für eine vorschriftsgemäße Versickerung sind insbesondere auch die unter dem Pflaster liegenden Schichten, die auch eine notwendige Wasserdurchlässigkeit aufweisen müssen. Wasserdurchlässige Steine sorgen dafür, dass Regenwasser dezentral versickert, zu Grundwasserneubildung führt und nicht gesammelt in die Kanalisation eingeleitet werden muss. . Je kleiner die Flächenbefestigungen ausfallen bzw. Ob als Terrasse, Weg oder Auffahrt: Ein Pflasterbelag aus Naturstein oder Beton ist im Garten an vielen Stellen praktisch und dekorativ. Ein gutes Beispiel finden Sie im Internet unter ehl. Voraussetzung dafür ist, dass sich die Verkehrsbelastung der sickerfähigen Pflasterbeläge zum Schutz vor schädlicher Verunreinig in Grenzen hält.

Next